HOME   Fotos   Talks   Gästebuch   Links   Mail   Impressum


 
seit April 2002

Die Angaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und erfolgen ohne Gewähr.

24.03. Dr. Slide, Trebsen, Rittergut

25.03. Dr. Slide, Leipzig, Monarchenhügel

25.03. The Art of Voices Festival, L.-Schkeuditz, Zur Sonne

A C H T U N G:   A U S V E R K A U F T !!

The Art of Voices Festival - Back to the Future

Wolfs Vision, Factory Under Cover, Rockhounds, Inspired Live Band, The Art of Voices



The Art of Voices Festival, Darstellung (c) Band

31.03. Brutus, Dr. Feelgood, DJ Bunzel - Tanna, Kuhstall

31.03. John Fohl + Mark Rose (Schlagzeug) und Christian Florie (Gitarre), Dieskau, Schloss



 Die Konzertreihe im Schloss Dieskau im Kabelsketal begann 2008 unter dem Motto "Unser Mississippi heißt Kabelske" und nun ist es endlich so weit: Mit John Fohl wird einer der angesagtesten Gitarristen und Sänger aus New Orleans, USA, im Schloss zu Gast sein. Viele Jahre lang war er der Gitarrist von "Nite Tripper", der Band Dr. John´s, eines Urgesteins in der vielfältigen Blueslandschaft von Louisiana. Nun widmet Fohl sich anderen Projekten, ebenso wie seiner Solokarriere. Doch er kommt nicht allein nach Dieskau. Seine Begleiter sind Mark Rose (Schlagzeug) und Christian Florie (Gitarre), die auch unter dem Namen "NOLA" unterwegs sind und dabei Songs aus und über New Orleans zu Gehör bringen. Das Konzert beginnt 20.00 Uhr, Einlass und Essen vom Büffett bereits ab 19.00 Uhr. Die Konzertkarten können ab sofort unter der Telefonnummer 034605 . 20787 bestellt werden.

John Fohl / Mark Rose / Christian Florie, Info + Foto (c) Veranstalter

31.03. Rockhounds, Leipzig, Heimatscholle, anl. "Myrphi's kleine(r) Kneipenmugge"

01.04. Falkenberg: Menschen auf Brücken, Leipzig, Anker

01.04. Franky Dickens Band, Hildburghausen, Route 66

06.04. NOLA, Neubrandenburg, Marstall, Record Release, mit dabei Bert Wenndorff am Keyboard, Henry Bauer am Bass und John Fohl aus New Orleans an der Gitarre

07.04. Pothead, Leipzig, Werk II

08.04. Factory Under Cover, Leipzig, Raggarbilar Urban Speedshop, Motorrad Saisoneröffnung

Veranstaltungsbeginn 11.00 h; Die Band spielt mehrere Sets, beginnend ca. 14.00 h.

Tanz Metal Formation der Extraklasse

Man nehme Songs von Bands wie Metallica, Saxon, Iron Maiden, AC/DC, Ozzy, Judas Priest, Van Halen, Alter Bridge sowie eine Klinikpackung Viagra für die Extra-Portion Eier und bekommt: FACTORY UNDER COVER. Nichts erklärt FACTORY UNDER COVER besser, als sie live zu erleben. Wer die Chance hat die Band "on stage" zu sehen, versteht warum. Die Musiker aus dem Leipziger Raum haben sich ihre Sporen bei Bands wie Factory of Art, Four Roses, The Art of Voices, Grain of Sand, Main Machine, Goldy Wisdom, Joe's Company und vielen mehr verdient. Sie stehen für 100% Power, 100% Leidenschaft, Pep, Schmiss und Rutschbahn - Granate. Dabei fließt der Schweiß in Strömen. Nicht nur auf der Bühne. Die Musiker rocken nicht nur einfach ab, sondern haben echte Songperlen im Gepäck, welche sie nahe am Original zelebrieren, aber dennoch mit Eigenständigkeit versehen. FACTORY UNDER COVER spielen nicht nur Rock- und Metal-Klassiker, sondern auch metallisch umgebaute Pop Werke aus den 80-er Jahren. Dabei zeigt FACTORY UNDER COVER zu was sie fähig sind und wie man Bühnen zum Beben bringt. Die Maschinen laufen wieder auf Hochtouren, die Fabrik produziert fleißig: die "Factory Under Cover" bringt Hardrock und Metal-Klassiker der letzten 30 Jahre in die Clubs, Kneipen & Säle.



Im Jahre 2012 zunächst als Projekt von 4 Herren gegründet, die zuvor lange Jahre in den Kapellen Factory of Art und Grain of Sand zusammen gerockt hatten, stehen nunmehr 6 hochkarätige Musiker - inklusive einer Sängerin - auf der Bühne und verbreiten in zeitgemäß tieferem Tuning und viel Freude am Detail die harte musikalische Botschaft beim geneigten Publikum. Das Repertoire der Band reicht von Klassikern von AC/DC, Ozzy, Judas Priest, Saxon, Van Halen u.a. bis hin zu metallisch adaptierten Werken aus den 80-er Jahren. In den letzten Monaten hat sich die Band - auch bedingt durch die personelle Verstärkung - der Erarbeitung etwas jüngerer Songs wie etwa von Alter Bridge gewidmet und auch ein bisschen in der eigenen Bandgeschichte gekramt, sodass sich die Besucher zukünftiger Konzerte auf neue Versionen von Factory of Art- bzw. Grain of Sand - Stücken freuen dürfen. Die Band selbst jedenfalls strotzt nunmehr vor musikalischer Power & Finesse und vor stimmlicher Gewalt. Mal echt, zu F.U.C. - Muggen zu kommen und mitzufeiern, das lohnt sich!!!

Das aktuelle Best of - Line-up der "Factory Under Cover" mit musikalischem Stammbaum:

The Singers
Petri (Factory of Art, Grain of Sand, Main Machine, Joe's Company) - vocals
Gunter (Factory of Art, The Art of Voices) - Keys, lead & backing voc.
Silke (Wanted Tambo Toco, Joe's Company) - lead & backing vocals

The Band
Ron (Factory of Art, Grain of Sand, Joe's Company) - bass/backing vocals
Thoralf (Grain of Sand, Factory of Art) - all guitars
Ralle (Factory of Art, Grain of Sand, Four Roses, Main Machine) - drums

Factory Under Cover, Info (c) Management, Foto (c) Hans Joachim Lingelbach

08.04. Gambling Jacks, Bandana (Sound of Johnny Cash / Songs vom Altmeister Johnny Cash von der 1. Single "Cry Cry Cry" bis zum letzten Video "Hurt" im authentischen Johnny Cash-Sound mit Gitarren, Gesang, Piano, Kontrabass und Snare und natürlich den schönsten Duetten mit June Carter), Altenburg, Music Hall, Info (c) openairgoessnitz.de

08.04. Kat Baloun & Friends, Riesa efau Dresden, Musikkeller, 19.30 h

12.04. CUBE, Leipzig, Proberaum B13 w/ PZZL

Ostern im Kuhstall Tanna
14.04. ab 23.59 h: 30 Jahre BackDoor/Hayden
15.04. ab 14.00 h: Modern Soul Band, Peter Schmidt + Blues Rudy (Uwe Haase), Big Joe Stolle spielt ZENIT, Andi Valandi & Band, Kirsche & Co., DJ Bunzel

15.04. Monokel Kraftblues, Plauen, Malzhaus

21.04. Abi Wallenstein & Bluesrudy, Dieskau, Schloss

21.04. Annisokay, Jena, F-Haus

22.04. Die Zöllner / "Dirk und das Glück", Zöllner trifft Karma - Leipzig, Alte Handelsbörse am "Naschmarkt"

28.04. Annisokay, Halle/Saale, Steintor Varieté

28.04. Engerling, Erfurt, Museumskeller

28.04. Factory Under Cover, Leipzig, Tonelli´s

Tanz Metal Formation der Extraklasse

Man nehme Songs von Bands wie Metallica, Saxon, Iron Maiden, AC/DC, Ozzy, Judas Priest, Van Halen, Alter Bridge sowie eine Klinikpackung Viagra für die Extra-Portion Eier und bekommt: FACTORY UNDER COVER. Nichts erklärt FACTORY UNDER COVER besser, als sie live zu erleben. Wer die Chance hat die Band "on stage" zu sehen, versteht warum. Die Musiker aus dem Leipziger Raum haben sich ihre Sporen bei Bands wie Factory of Art, Four Roses, The Art of Voices, Grain of Sand, Main Machine, Goldy Wisdom, Joe's Company und vielen mehr verdient. Sie stehen für 100% Power, 100% Leidenschaft, Pep, Schmiss und Rutschbahn - Granate. Dabei fließt der Schweiß in Strömen. Nicht nur auf der Bühne. Die Musiker rocken nicht nur einfach ab, sondern haben echte Songperlen im Gepäck, welche sie nahe am Original zelebrieren, aber dennoch mit Eigenständigkeit versehen. FACTORY UNDER COVER spielen nicht nur Rock- und Metal-Klassiker, sondern auch metallisch umgebaute Pop Werke aus den 80-er Jahren. Dabei zeigt FACTORY UNDER COVER zu was sie fähig sind und wie man Bühnen zum Beben bringt. Die Maschinen laufen wieder auf Hochtouren, die Fabrik produziert fleißig: die "Factory Under Cover" bringt Hardrock und Metal-Klassiker der letzten 30 Jahre in die Clubs, Kneipen & Säle.



Im Jahre 2012 zunächst als Projekt von 4 Herren gegründet, die zuvor lange Jahre in den Kapellen Factory of Art und Grain of Sand zusammen gerockt hatten, stehen nunmehr 6 hochkarätige Musiker - inklusive einer Sängerin - auf der Bühne und verbreiten in zeitgemäß tieferem Tuning und viel Freude am Detail die harte musikalische Botschaft beim geneigten Publikum. Das Repertoire der Band reicht von Klassikern von AC/DC, Ozzy, Judas Priest, Saxon, Van Halen u.a. bis hin zu metallisch adaptierten Werken aus den 80-er Jahren. In den letzten Monaten hat sich die Band - auch bedingt durch die personelle Verstärkung - der Erarbeitung etwas jüngerer Songs wie etwa von Alter Bridge gewidmet und auch ein bisschen in der eigenen Bandgeschichte gekramt, sodass sich die Besucher zukünftiger Konzerte auf neue Versionen von Factory of Art- bzw. Grain of Sand - Stücken freuen dürfen. Die Band selbst jedenfalls strotzt nunmehr vor musikalischer Power & Finesse und vor stimmlicher Gewalt. Mal echt, zu F.U.C. - Muggen zu kommen und mitzufeiern, das lohnt sich!!!

Das aktuelle Best of - Line-up der "Factory Under Cover" mit musikalischem Stammbaum:

The Singers
Petri (Factory of Art, Grain of Sand, Main Machine, Joe's Company) - vocals
Gunter (Factory of Art, The Art of Voices) - Keys, lead & backing voc.
Silke (Wanted Tambo Toco, Joe's Company) - lead & backing vocals

The Band
Ron (Factory of Art, Grain of Sand, Joe's Company) - bass/backing vocals
Thoralf (Grain of Sand, Factory of Art) - all guitars
Ralle (Factory of Art, Grain of Sand, Four Roses, Main Machine) - drums

Factory Under Cover, Info (c) Management, Foto (c) Hans Joachim Lingelbach

28.04. Four Roses, Eilenburg, Bader Scheune

28.04. Monokel Kraftblues, Dresden, Tante Ju

28.04. Tom Shaka, Trebsen, Rittergut

29.04. Engerling, Heuthen, Schwarzer Peter

29.04. Four Roses, Braunschweig, Honky Tonk

30.04. Engerling, Dresden, Zeitgeist

30.04. Old Way, L.-Markkleeberg, Torhaus Markkleeberg, anl. Hexenfeuer, ab 18.00 h

01.05. Engerling, Dresden, Bärenzwinger, 11.00 h

01.05. Monokel Kraftblues, Schöneiche, Kulturgießerei

05.05. Thomas Hanke & Plaintive Cry, Dieskau, Schloss, 19.00/20.00 h



 Thomas Hanke wurde in Leipzig geboren und gehörte zu den Wenigen, die in der DDR die Mundharmonika als Berufsmusiker spielen durften. In 16jähriger Zusammenarbeit mit der Blues-Band "Last Fair Deal" erspielte er sich einen beachtlichen Namen in der deutschlandweiten Szene. Zusätzlich buchten ihn diverse Bands und Musiker für Live-Auftritte als Special Guest oder für Studioproduktionen. Thomas Hanke aus Leipzig und sein Projekt "PLAINTIVE CRY" – Basis für die rasche Entwicklung des Trios und die Umsetzung seiner eigenwilligen Ideen ist die Zusammenarbeit der Musiker, die bereits seit 10 Jahren gemeinsame Konzerterfahrungen haben. Das energetische Trio gibt sich virtuos, innovativ und bestechend in weiten Spannungsbögen. Einlass und Buffet ab 19 Uhr. Wir bitten unsere Gäste recht herzlich, wegen Eintrittskarten, Sitzplatzanfragen und Nutzung des Buffets bei Familie Nestler unter 034605 . 20787 anzurufen.

Thomas Hanke & Plaintive Cry, Info (c) Veranstalter

06.05. Four Roses, Leipzig, Honky Tonk, Enchilada

06.05. The Lateriser, Kris Pohlmann, Leipzig, Tonelli´s

06.05. Franky Dickens Band, Fulda, Windmühle / Markt

10.05. The PaulMcKenna Band (Schottland), Trebsen, Rittergut, 20.00 h, anl. "Lieder & Leute"

13.05. Four Roses, Leipzig, Centralpalast

20.05. Four Roses, Plauen, Ranch

25.05. - 26.05. Altzella, Fünfzehntes Int. Blues & Rock Festival

Henrik Freischlader, Matyas Pribojszki Band, Black Patti, Bernd Kleinow & ST, Kees Schipper and Bemanning, Sascha Ploner & Alexander und Maximilian Blume, Daniel and the Glasses, Florian Lohoff Band, Marius Tilly, The Ben Forrester Band, Shophonks u.a.

Altzella, Fünfzehntes Int. Blues & Rock Festival, Line up Infos (c) Veranstalter

25.05. Fast Lane, Trebsen, Rittergut, ab 11.00 h, Eintritt frei

26.05. Black Pattie, Dieskau, Schloss



 Benannt nach einem obskuren Plattenlabel, hat sich das Duo ganz der akustischen schwarzen Roots- und Bluesmusik verschrieben. Der mit diversen Preisen ) ausgezeichnete Gitarrist und Mundharmonikaspieler Peter Crow C. ist seit etlichen Jahren auf Europas Blues-und Jazzbühnen unterwegs und begeistert nicht allein durch sein virtuoses Gitarrenspiel und seinen markanten Gesang, sondern auch durch seine Qualitäten als Entertainer. In Mr. Jelly Roll hat Peter Crow C. seinen kongenialen musikalischen Partner gefunden. Neben Gitarre und Gesang spielt der junge Münchner Musiker das fast vergessene Bluesinstrument Mandoline. Einlass und Buffet ab 19 Uhr. Wir bitten unsere Gäste recht herzlich, wegen Eintrittskarten, Sitzplatzanfragen und Nutzung des Buffets bei Familie Nestler unter 034605 . 20787 anzurufen.

Black Pattie, Info (c) Veranstalter, Foto (c) Künstler / Christian Kaufmann

26.05. Four Roses, Eging am See, Pullman City

02.06. Four Roses, Leipzig, Stadtfest, Leuschnerplatz

03.06. Backdoor, Leipzig, Tonelli´s, Hofparty anl. Stadtfest

03.06. Four Roses, 09648 Mittweida, Jugendherberge, Talsperrenstrasse 16, Pfingstrock

04.06. Factory Under Cover, Tino Standhaft, Borna, Zeche II, ab 17.00 h

09.06. Franky Dickens Band, Triestewitz, Open Air am Schloss

09.06. Silly, Dresden, Junge Garde

10.06. Monokel Kraftblues, Naumburg, Turbinenhaus

10.06. Peter´s Deal, Triestewitz, Open Air am Schloss

10.06. Franky Dickens Band, Hainichen / Freiberg, 13. Louisiana Ball Roots Festival

10.06. Silly, Leipzig, Parkbühne

17.06. Franky Dickens Band, Freiberg, Bluesfarm

23.06. Thomas Stelzer Trio, Dieskau, Schloss



Die Band ist geprägt von der unverwechselbaren Art, mit der Thomas Stelzer Gesang und Gefühl verbindet. Seine rauchige Bluesröhre verleiht sowohl gecoverten Songs als auch den vielen Titeln, die er selbst geschrieben hat, eine eigene Note. Seine Vorbilder: Professor Longhair, Fats Domino, Dr. John, Ray Charles und viele andere. Hervorragende Gastmusiker (dr, harp/sax) unterstützen ihn unaufdringlich, aber wirkungsvoll. TSt. und seine Kollegen greifen Musizierweisen auf, wie sie z.B. aus Blueskneipen der 20er Jahre bekannt sind. Die sonst selten zu findenden Wechsel-Besetzung sorgt im Gegensatz zu vielen anderen Boogie- und Bluesprojekten durch unkonventionelle Spielweise auch bei langjährigen Stelzer-Fans für immer neue Musikerlebnisse. Einlass und Buffet ab 19.00 h. Wir bitten unsere Gäste recht herzlich, wegen Eintrittskarten, Sitzplatzanfragen und Nutzung des Buffets bei Familie Nestler unter 034605 . 20787 anzurufen.

Thomas Stelzer, Info + Foto (c) Veranstalter

24.06. Franky Dickens Band, Bad Berka, Bluesfestival Open Air / Kurpark

25.06. Franky Dickens Band, Frankfurt/M., Viertes Hoechster Blues Festival, Neues Theater



Franky Dickens Band, Foto (c) Band

01.07. Franky Dickens Band, Marienberg, Musiknacht

07.07. Crazy Hambones, Dieskau, Schloss

08.07. Monokel Kraftblues, Spremberg, Rock-Blues-Nacht

15.07. Rocknacht, Taucha, Schlosshof, u.a. Four Roses

21.07. Axel Prahl & Das Inselorchester, L.-Eutritzsch, GeyserHaus, Parkbühne GeyserHaus



Den meisten dürfte Axel Prahl als Schauspieler bekannt sein, vor allem, seit er seit 2002 den Hauptkommissar Frank Thiel im Münsteraner Tatort spielt. Seit 2011 ist er auch als Musiker zu erleben. Vieles, was die Filmkritik an ihm schätzt und noch mehr, was das Publikum an ihm liebt, findet man in seinen Liedern wieder. Er singt, was aus der eigenen Feder und dem eigenen Erleben entsprungen ist. Einlass 18.00 h // Beginn 19.30 h

Tel. 0341 . 9115430 | info@geyserhaus.de | geyserhaus.de | facebook.com/geyserhaus

Axel Prahl & Das Inselorchester, Info + Foto (c) GeyserHaus e.V.

21.07. Bernd Kleinow & Band, Dieskau, Schloss

22.07. Franky Dickens Band, Schönfels, Burg, Open Air

29.07. Franky Dickens Band, Meerane - Waldsachen, Open Air Torbogenfest

04.08. North See Gas, Dieskau, Schloss

11.08. Kowa & Friends, Dieskau, Schloss

15.08. Radical Face, L.-Eutritzsch, GeyserHaus, Parkbühne GeyserHaus



Weltweit bekannt geworden ist der amerikanische Singer-Songwriter Ben Cooper alias Radical Face im Jahr 2010. Sein Lied "Welcome Home" von seinem 2007er Debut-Album "Ghost" wird von einer großen Kamerafirma entdeckt und für einen ihrer Werbespots genutzt. Das bringt dem Song in kürzester Zeit über acht Millionen Klicks auf YouTube und beschert dem Amerikaner viel öffentliche Beachtung. Nach diesem Erfolg veröffentlichte Radical Face drei unwiderstehlich schöne Alben, die sich zu einer Trilogie über eine erdachte Familie aus dem 19. Jahrhundert zusammenfügen, deren Mitglieder übersinnliche Fähigkeiten besitzen. Mit bedachter, künstlerischer Klarheit veranschaulicht er die Geschichten der einzelnen Familienmitglieder und beweist dabei ein großes Vorstellungsvermögen. Begonnen hat diese Trilogie 2012 mit "The Family Tree: The Roots". 2013 folgte "The Family Tree: The Branches". Der letzte Teil "The Family Tree: The Leaves" erschien 2016. "Ich wollte eine Platte über eine Familie schreiben, zögerte allerdings zunächst, aus Angst, dass es mir nicht gut genug gelingen würde. Als ich aber erstmal mit dem Schreiben angefangen hatte, sprudelten die Ideen nur so. Nach zwei Jahren verschaffte ich mir einen Überblick und stellte fest, dass es genug Songmaterial für mindestens drei Alben war. Ich mag es, Geschichten zu erzählen. Ich sah mir Genealogien an und studierte ein wenig amerikanische Geschichte, dann bediente ich mich bei persönlichen Erfahrungen und fügte alles zusammen." Einlass: 18:30 Uhr // Beginn: 20:00 Uhr. Karten an allen Vorverkaufsstellen, in unserem Online-Shop, sowie an der Abendkasse.

Tel. 0341 . 9115430 | info@geyserhaus.de | geyserhaus.de | facebook.com/geyserhaus

Radical Face, Info + Foto (c) GeyserHaus e.V.

18.08. Mama Basuto Blues Band: "Roots 66" – Codses Geburtstagsparty Leipzig, Tonelli´s

19.08. Gregor Meyle, L.-Eutritzsch, Parkbühne GeyserHaus



Dass eine Karriere im Musikbusiness ständige harte Arbeit bedeutet, haben die meisten inzwischen mitbekommen. Ausverkaufte Konzerte, goldene Schallplatten, Echo, Deutscher Fernsehpreis und sogar ein eigenes TV Format, das schaffen nur sehr wenige Künstler. All das hat Gregor Meyle in den letzten Jahren erreicht. Und trotzdem - von Pause keine Spur. Ende 2016 erschien bereits das 5. Studioalbum des sympathischen Singer-Songwriters mit Hut, Brille und Bart. Es heißt ebenso wie die aktuelle Tournee, "Die Leichtigkeit des Seins". Dazu Meyle: "Auf einer Reise im letzten Jahr war ich in der Südsee Kanufahren und dachte, ,schöner kann es nicht mehr werden. Das ist die Leichtigkeit des Seins'. Ich wollte diesen Moment für immer festhalten und so ist ein Song und auch der Titel für die neue Platte und die Tour entstanden." Die neuen Songs erzählen von der Balance im Leben und dem Gefühl angekommen zu sein, nicht mehr ständig vor Mauern zu stehen, die es einzureißen gilt. Und natürlich gibt es diese Leichtigkeit auch live zu sehen und zu spüren. Gregor ist in großer Besetzung mit einer Band aus lauter Champions League Musikern unterwegs, die einige vielleicht bereits aus "Sing meinen Song - das Tauschkonzert" kennen. Gemeinsam zaubern sie neben zahlreichen neuen Songs natürlich auch bekannte Hits in neuem Gewand auf die Bühne. Es gibt mehr als 2 Stunden Gregor Meyle & Band Live-Erlebnis inklusive wunderbarer neuer Geschichten, aber mit gewohnter Intimität und viel Kontakt zum Publikum.

Einlaß: 18:30 Uhr // Beginn: 20:00 Uhr

Karten an allen Vorverkaufsstellen, in unserem Online-Shop, sowie an der Abendkasse.

Tel. 0341 . 9115430 | info@geyserhaus.de | geyserhaus.de | facebook.com/geyserhaus

Gregor Meyle, Info + Foto (c) GeyserHaus e.V.

27.08. Thomas Hanke & Plaintive Cry, Kleinliebenau, Pilger Kirche, [Kultur- und Pilgerverein Kleinliebenau e.V.], 16.00 h



Thomas Hanke & Plaintive Cry, Thomas Hanke

09.09. Felix Meyer & project île - "Fasst euch ein Herz"-Tour, L.-Eutritzsch, Parkbühne GeyserHaus



Angefangen haben Felix und seine Band als Straßenmusikanten in den Fußgängerzonen dieser Welt. Wenn Felix Meyer seine Lieder mit seinem unvergleichlichen Charme, nie belehrend oder botschaftend, zu Gehör brachte, wurde auch noch der Letzte angesprochen, der da durch die Fußgängerzone flanierte. Über 15 Jahre lang spielte sich die Gruppe durch ein Repertoire aus Stücken verschiedener Länder und eigenen Liedern, bis bei einem Auftritt der Produzent Peter Hoffmann auf sie aufmerksam wurde. Unter Führung von Hoffmann und dem befreundeten Produzenten Franz Plasa wurde 2010 das erste Album aus deutschsprachigen Liedern aufgenommen. Danach tauschten Felix Meyer und seine Mitstreiter die Straße immer häufiger mit der Bühne. Im Frühjahr 2016 erschien das mittlerweile vierte Studioalbum mit dem Titel "Fasst euch ein Herz", auf dem Felix Meyer und seine Bande sich einen immer weiteren Klangkosmos erschließen und sich endlich ganz auf ihre Bühnenqualitäten und die Schönheit des Momentes verlassen, in dem sie zusammen in einem Raum stehen und Lieder spielen. Meyers Texte, die sich als roter Faden durch das Werk der letzten sieben Jahre ziehen, machen die Konzerte des Chansonniers zu außergewöhnlich warmen und nahbaren Ereignissen, die dem Publikum ein Lächeln ins Gesicht zaubern und die Musik immer weiter in die Welt hinaus tragen. Für die Konzerte im Sommer hat sich Felix Meyer für die Zuhörer etwas sehr Besonderes ausgedacht: Die Besucher werden im Vorfeld aufgerufen, aus zehn Liedern der ersten drei Studioalben ihre fünf Wunschtitel für das jeweilige Konzert auszusuchen. Damit werden sie via Facebook und Instagram selbst zum Programmplaner.

Einlaß: 18:30 Uhr // Beginn: 20:00 Uhr

Karten an allen Vorverkaufsstellen, in unserem Online-Shop, sowie an der Abendkasse.

Tel. 0341 . 9115430 | info@geyserhaus.de | geyserhaus.de | facebook.com/geyserhaus

Felix Meyer, Info + Foto (c) GeyserHaus e.V.

10.09. Boogie Brothers (In Planung!), Dieskau, Schloss

14.09. Franky Dickens Band & intern. Gäste, Klingenthal, Markt, Eröffnung Muha-Festival / C.A. Seydel & Söhne Open, www.mundharmonika-live.de

24.09. Thomas Stelzers Gospel Crew (In Planung!), Dieskau, Schloss

02.10. Mama Basuto Blues Band, Querfurt, Treffen der Motorradfreunde

20.10. Thomas Hanke & Plaintive Cry, Joe FIlisko & Eric Noden, L.-Eutritzsch, GeyserHaus, UnterRock



Thomas Hanke & Plaintive Cry, Joe FIlisko & Eric Noden, Info Band

21.10. SCHERBEkontraBASS, Dieskau, Schloss



SCHERBEkontraBASS, Info Veranstalter

03.11. Franky Dickens Band, Lichtenstein, Centralhalle

11.11. Franky Dickens Band, Döbeln, KL 17, Bluesnacht – special guest: Kay Strauss & Electric Blues Allstars

17.11. Bernd Kleinow, Peter Schmidt & BluesRudy: Geburtstags-Blues, Dieskau, Schloss

17.11. Franky Dickens Band, Halle, Kaffeeschuppen

02.12. Franky Dickens Band, Singwitz, Kesselhaus

15.12. The Boogiesoulmates, Dieskau, Schloss

17.12. Franky Dickens Band, Halle, Altes Postamt

31.12. Franky Dickens Band, Marienberg, Weisses Ross

 
nach oben