HOME   Fotos   Talks   Gästebuch   Links   Mail   Impressum


 
seit April 2002

Die Angaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und erfolgen ohne Gewähr.

26.05. Black Pattie, Dieskau, Schloss



 Benannt nach einem obskuren Plattenlabel, hat sich das Duo ganz der akustischen schwarzen Roots- und Bluesmusik verschrieben. Der mit diversen Preisen ausgezeichnete Gitarrist und Mundharmonikaspieler Peter Crow C. ist seit etlichen Jahren auf Europas Blues-und Jazz-bühnen unterwegs und begeistert nicht allein durch sein virtuoses Gitarrenspiel und seinen markanten Gesang, sondern auch durch seine Qualitäten als Entertainer. In Mr. Jelly Roll hat Peter Crow C. seinen kongenialen musikalischen Partner gefunden. Neben Gitarre und Gesang spielt der junge Münchner Musiker das fast vergessene Bluesinstrument Mandoline. Einlass und Buffet ab 19 Uhr. Wir bitten unsere Gäste recht herzlich, wegen Eintrittskarten, Sitzplatzanfragen und Nutzung des Buffets bei Familie Nestler unter 034605 . 20787 anzurufen.

Black Pattie, Info (c) Veranstalter, Foto (c) Künstler / Christian Kaufmann

26.05. Fünfzehntes Int. Blues & Rock Festival, Altzella, Tag II

26.05. Four Roses, Eging am See, Pullman City

26.05. Stefan Saffer, Leipzig, Flower Power

02.06. Four Roses, Leipzig, Stadtfest, Leuschnerplatz

02.06. Tino Standhaft & Band - "Covers", L.-Eutritzsch, GeyserHaus, Parkbühne GeyserHaus

03.06. Backdoor, Leipzig, Tonelli´s, Hofparty anl. Stadtfest

03.06. Four Roses, Falkenhain, Pfingstrock an der Talsperre (Talsperrenstraße 16, 09648 Mittweida)

03.06. Heike & Erik, Leipzig, Karli68

04.06. Factory Under Cover, Tino Standhaft, Borna, Zeche II, ab 17.00 h

Tanz Metal Formation der Extraklasse

Man nehme Songs von Bands wie Metallica, Saxon, Iron Maiden, AC/DC, Ozzy, Judas Priest, Van Halen, Alter Bridge sowie eine Klinikpackung Viagra für die Extra-Portion Eier und bekommt: FACTORY UNDER COVER. Nichts erklärt FACTORY UNDER COVER besser, als sie live zu erleben. Wer die Chance hat die Band "on stage" zu sehen, versteht warum. Die Musiker aus dem Leipziger Raum haben sich ihre Sporen bei Bands wie Factory of Art, Four Roses, The Art of Voices, Grain of Sand, Main Machine, Goldy Wisdom, Joe's Company und vielen mehr verdient. Sie stehen für 100% Power, 100% Leidenschaft, Pep, Schmiss und Rutschbahn - Granate. Dabei fließt der Schweiß in Strömen. Nicht nur auf der Bühne. Die Musiker rocken nicht nur einfach ab, sondern haben echte Songperlen im Gepäck, welche sie nahe am Original zelebrieren, aber dennoch mit Eigenständigkeit versehen. FACTORY UNDER COVER spielen nicht nur Rock- und Metal-Klassiker, sondern auch metallisch umgebaute Pop Werke aus den 80-er Jahren. Dabei zeigt FACTORY UNDER COVER zu was sie fähig sind und wie man Bühnen zum Beben bringt. Die Maschinen laufen wieder auf Hochtouren, die Fabrik produziert fleißig: die "Factory Under Cover" bringt Hardrock und Metal-Klassiker der letzten 30 Jahre in die Clubs, Kneipen & Säle.



Im Jahre 2012 zunächst als Projekt von 4 Herren gegründet, die zuvor lange Jahre in den Kapellen Factory of Art und Grain of Sand zusammen gerockt hatten, stehen nunmehr 6 hochkarätige Musiker - inklusive einer Sängerin - auf der Bühne und verbreiten in zeitgemäß tieferem Tuning und viel Freude am Detail die harte musikalische Botschaft beim geneigten Publikum. Das Repertoire der Band reicht von Klassikern von AC/DC, Ozzy, Judas Priest, Saxon, Van Halen u.a. bis hin zu metallisch adaptierten Werken aus den 80-er Jahren. In den letzten Monaten hat sich die Band - auch bedingt durch die personelle Verstärkung - der Erarbeitung etwas jüngerer Songs wie etwa von Alter Bridge gewidmet und auch ein bisschen in der eigenen Bandgeschichte gekramt, sodass sich die Besucher zukünftiger Konzerte auf neue Versionen von Factory of Art- bzw. Grain of Sand - Stücken freuen dürfen. Die Band selbst jedenfalls strotzt nunmehr vor musikalischer Power & Finesse und vor stimmlicher Gewalt. Mal echt, zu F.U.C. - Muggen zu kommen und mitzufeiern, das lohnt sich!!!

Das aktuelle Best of - Line-up der "Factory Under Cover" mit musikalischem Stammbaum:

The Singers
Petri (Factory of Art, Grain of Sand, Main Machine, Joe's Company) - vocals
Gunter (Factory of Art, The Art of Voices) - Keys, lead & backing voc.
Silke (Wanted Tambo Toco, Joe's Company) - lead & backing vocals

The Band
Ron (Factory of Art, Grain of Sand, Joe's Company) - bass/backing vocals
Thoralf (Grain of Sand, Factory of Art) - all guitars
Ralle (Factory of Art, Grain of Sand, Four Roses, Main Machine) - drums

Factory Under Cover + Tino Standhaft, Info F.U.C. (c) Management, Foto (c) Hans Joachim Lingelbach

04.06. Open Up Wide: Frühschoppen mit Gott, Leipzig, Clara-Park, Musikpavillon, ab 10.00 h

04.06. Soulwalker, Zicherie/Böckwitz, Altmark, We Are The Ones Tour

07.06. BLUES PILLS: "Lady in Gold" Tour 2017, Leipzig, NAUMANNs im Felsenkeller, 19.00/20.00h

09.06. Franky Dickens Band, Triestewitz, Open Air am Schloss

09.06. LINA - GLITZER DELUXE TOUR, L.-Eutritzsch, GeyserHaus, Parkbühne GeyserHaus, 18.00-19.30h



So jung so laut so leicht! So unbeschwert so frei! Genau so klingt die 18-jährige LINA auf ihrem Debut Album "Official". Schon 2013 begann ihre musikalische Karriere. Das damals 15-jährige Mädchen aus Seelze bei Hannover gewann den vom Fernsehsender KiKA ausgetragenen Wettbewerb "Dein Song" zur Wahl des Nachwuchssongwriters des Jahres - und wurde danach von Starregisseur Detlev Buck für die Hauptrolle in "Bibi & Tina" besetzt. Dadurch wurde LINA ganz schnell zur Bibi. Was seitdem passiert ist, kann LINA selbst kaum glauben: Mehr als 3 Millionen Menschen sahen die drei Teile von "Bibi & Tina" im Kino. Die Soundtracks - von Lina gesungen - erreichten Goldstatus. Jetzt beginnt für LINA ein neuer Lebensabschnitt. Ganz selbstsicher und leicht tauscht sie Kinoleinwand gegen Konzertbühnen. Mit ihrem Debut-Album "Official" vertont LINA ihr Leben. LINA Larissa Strahl zeigt mit ihrer ersten Veröffentlichung, wie sie ist. Gerade heraus, ehrlich, verplant, verliebt, verletzt, lebendig und auch mal bockig, das alles mit ein wenig Glitzer. Mit Lyrics wie "wer nichts zu sagen hat, redet oft am meisten" und "wir sind immer dann am besten, wenn wir aufhören nachzudenken" überzeugt sie nicht nur die junge Zielgruppe!

Einlass 16.30 Uhr, Beginn 18.00 Uhr, Ende 19.30 Uhr

Tel. 0341 . 9115430 | info@geyserhaus.de | geyserhaus.de | facebook.com/geyserhaus

LINA, Info + Foto (c) GeyserHaus e.V.

09.06. Silly, Dresden, Junge Garde

10.06. Monokel Kraftblues, Naumburg, Turbinenhaus

10.06. Peter´s Deal, Triestewitz, Open Air am Schloss

10.06. Franky Dickens Band, Hainichen / Freiberg, 13. Louisiana Ball Roots Festival

10.06. Silly, Leipzig, Parkbühne

11.06. Schraubenyeti & Mammut, Leipzig, PoolGarden, open air

16.06. Thomas Stelzer Trio, Dieskau, Schloss



 Die Band ist geprägt von der unverwechselbaren Art, mit der Thomas Stelzer Gesang und Gefühl verbindet. Seine rauchige Bluesröhre verleiht sowohl gecoverten Songs als auch den vielen Titeln, die er selbst geschrieben hat, eine eigene Note. Seine Vorbilder: Professor Longhair, Fats Domino, Dr. John, Ray Charles und viele andere. Hervorragende Gastmusiker (dr, harp/sax) unterstützen ihn unaufdringlich, aber wirkungsvoll. TSt. und seine Kollegen greifen Musizierweisen auf, wie sie z.B. aus Blueskneipen der 20er Jahre bekannt sind. Die sonst selten zu findenden Wechsel-Besetzung sorgt im Gegensatz zu vielen anderen Boogie- und Bluesprojekten durch unkonventionelle Spielweise auch bei langjährigen Stelzer-Fans für immer neue Musikerlebnisse. Einlass und Buffet ab 19.00 h. Wir bitten unsere Gäste recht herzlich, wegen Eintrittskarten, Sitzplatzanfragen und Nutzung des Buffets bei Familie Nestler unter 034605 . 20787 anzurufen.

Thomas Stelzer, Info + Foto (c) Veranstalter

17.06. Franky Dickens Band, Freiberg, Bluesfarm

24.06. Bluesfestival, Bad Berka, Open Air im Kurpark, u.a. Franky Dickens Band

24.06. Priessnitz Open Air, Ausweichgelände: 04617 Starkenberg, OT Tanna, Lindenring 6, auf dem Gelände des "Kuhstall Tanna"

EXILE, Johnny Mastro & The Mama´s Boys, Speiches M., Unlimited Blues, Shophonks

Einlass ab 15.00 h, der Zeltplatz ist bereits ab Donnerstag offen!





hier schon mal der Ablaufplan

EXILE steht für das, was jedes der einzelnen Bandmitglieder tief verwurzelt in seinem Herzen trägt! Blues, Rock'n Roll, Country & Folk. Der Sound von EXILE vermischt gekonnt all diese Genre zu einem eigenem unverwechselbaren Stil! Akustikgitarren, Bluesharp, Schlagwerk & Gesang sind dabei die Hauptzutaten. EXILE interpretieren Songs ihrer großen Helden, wie z.B. Johnny Cash, The Rolling Stones, David Bowie, Tom Petty, Muddy Waters, Bob Marley, mit Spielfreude und Leidenschaft!

Johnny Mastro & The Mama´s Boys kommen aus Kalifornien und spielen einen Blues - rau, hart, dreckig, durch Mark und Bein gehend. Dabei authentisch und ohne Klischees. Sie sind alles andere als Mainstream, aktuelle Trends und Anzug tragende Blues Daddys sind nicht ihr Ding.

Speiches M.: Speiche, Olli, Zuppe, Peter Schmidt, und Axel Merseburger! Was dabei rauskommt? Bluesrock mit deutschen Texten, eine geile Mischung aus Songs von MONOKEL und EAST BLUES EXPERIENCE, internationalen Krachern und natürlich neuen eigenen Titeln. Es wird heiß!

Unlimited Blues: Lutz "Kowa" Kowalewski und Bernd Kleinow, stehen für Blues aus dem Bauch für die Seele. In Prießnitz werden sie unterstützt durch den amerikanischen Bassist Tim Cross sowie "Sully" Michael Kaemmer (Lapsteel Guitar). Bluesklassiker sowie eigene Stücke, werden mit Spielfreude dargeboten und bringen das Publikum zum Mitswingen und Tanzen.

Shophonks: Musik ohne Sitzpolster und Stoßdämpfer. Rock'n'rollig, steinig und einfach nur verhonkt. So kann und sollte man den Stil der Honks interpretieren. Ein Cocktail aus Rock, Blues & Stoner fließt durch die Venen der drei gebürtigen Erzgebirger. Wichtig ist den Jungs Musik zu machen, die ins Ohr geht, Spaß macht und groovt.

Priessnitz Open Air, Infos + Fotos (c) Veranstalter / sachsenrock-info.de

25.06. Franky Dickens Band, Frankfurt/M., Viertes Hoechster Blues Festival, Neues Theater



Franky Dickens Band, Foto (c) Band

01.07. Franky Dickens Band, Marienberg, Musiknacht

07.07. Crazy Hambones, Dieskau, Schloss

Die Crazy Hambones (Micha Maass, Henry Heggen, Brian Barnett) sind eine deutsche Blues-Band, die sich voll und ganz dem Blues der, wie sie selbst sagen, "letzten 100 Jahre" verschrieben haben. Minimalistisch besetzt, mit Gitarre, Schlagzeug und Harp, lassen sie sich von Muddy Waters, Walter Horton, Little Walter und Dr. Ross beeinflussen. Einlass und Buffet ab 19 Uhr. Wir bitten unsere Gäste recht herzlich, wegen Eintrittskarten, Sitzplatzanfragen und Nutzung des Buffets bei Familie Nestler unter 034605/20787 anzurufen.

Crazy Hambones, Info (c) Veranstalter

08.07. Neunter Meusdorfer Musiksommer, u.a. Joe´s Company, Nine and The Bebopalulas, Wolfs Vision, Leipzig-Meusdorf, Wirtshaus am Monarchenhügel, ab 17.00 h

08.07. Rock- & Blues-Nacht, 03563 Spremberg, Hotel zu Post, Biergarten
19.00-20.00h Double Vision
20.15-21.00h Lübben City Blues Connection
21.00-21.45h Speiche meets Friends
22.00-23.00h Lübben City Blues Connection
23.15-01.00h Tino Standhaft & Band meet Neil Young

15.07. Rocknacht, Taucha, Schlosshof: Tonelli, Landgraf, Zenit, Bo Berry, Four Roses

Landgraf



ist die Band des Leipziger Gitarristen, Songwriters und Sängers Enrico Landgraf. Inspiriert durch Musik von Künstlern wie z.B. Counting Crows, The Common Linnets und Foo Fighters schreibt er Songs, die sich mit den verschiedenen Phasen des Lebens beschäftigen. Die Band ist gewachsen, es gab verschiedene Besetzungen und diese Veränderungen waren gewollt. So konnten sich verschiedene Einflüsse ausbreiten und Landgraf zum dem reifen lassen, was es heute ist: eingehende und bewegende Rockmusik. Das aktuelle Band bilden Alexander Schildhauer am Schlagzeug, Georg Wende am Bass, Micha Lorenz an der Gitarre und Michael Weina an den Keys. Bekannte Namen in der Welt der Musik: Sind sie doch "hauptberuflich" als MALKY erfolgreich unterwegs! Zwei Alben sind von Landgraf erschienen: "Mindfield" und "Being alone", erhältlich über die Webseite und natürlich bei der Rocknacht in Taucha.

ZENIT & special guest Bernd Kleinow



Bei der 1. Rocknacht in Taucha war Big Joe Stolle schon dabei, nun schließt sich ein Kreis: Er kommt mit ZENIT, seiner alten und erfolgreichsten Band. Seit 1990 war es um sie still geworden, lange hat es gedauert, bis die Bands des Ostens IHRE Bühnen wieder zurück eroberten. Bands wie Monokel, Engerling, und Jürgen Kerth touren wieder landauf, landab. Zeit auch für ZENIT nach so langer Abstinenz endlich aus dem Winterschlaf zu erwachen und Präsenz zu zeigen! Die Songs sind fast noch die gleichen, aber die Erfahrung und die Weisheit des Lebens haben sie besser und schöner gemacht. Aktuelle Besetzung: Big Joe Stolle, das Schwergewicht der Berliner Musikszene am Gesang und der Mundi, an der Gitarre der famose Italiener Mauro Pandolfino, Bass Andreas Schrödter, Drums Franz Fischer. ZENIT spielen ihre eigenen Songs, vom Müllmann Blues bis zum Langschläfer Blues aber auch Bluesrock Klassiker von der Bluesband, B.B.King, Willie Dixon u.a. Das Comeback - ZENIT ist wieder da! ENDLICH!!!



Der prominente Gast im Aufgebot ist der Mundharmonika-Virtuose Bernd Kleinow. Er war Gründungsmitglied der Stefan Diestelmann Folk Blues Band und spielte bei der Hansi-Biebl-Band, Engerling, Jürgen Kerth, Karussell, Jonathan-Blues-Band und vielen anderen die Mundharmonika-Parts. Auf 20 LPs und 23 CDs hat er sich verewigt! Man darf sich also freuen!

BoBerry



Let`s the good time roll! Rock´n´Roll ganz frisch auf den Hof, von einer klassse Band um den charismatischen Performer Sorje, bekannt aus Funk und Fernsehen.

Four Roses



Was gibt es Neues zu berichten? Der Tacho auf dem Four-Roses-Tourbus dreht sich pausenlos, Flecke zerreißt eine Saite nach der anderen und Henri zertrommelt wie immer seine Sticks und Felle. Sie sind nun seit 16 Jahre unterwegs, Henri nun seit zehn Jahren am Schlagzeug dabei. In allen Ecken des Landes waren sie schon, in Polen, Tschechien und der Schweiz und wurden überall gefeiert. Ein großer Auftritt mit den Rock-Ikonen Uriah Heep und Nazareth steht noch an, doch die Rocknacht Taucha steht jedes Jahr ganz dick im Tourplan und wird sicher wieder ein Höhepunkt in ihrem Tourleben, aber in erster Linie natürlich für die Fans! Sie basteln wieder an einem knackigen Set.

Moderation: Tonelli

Rocknacht in Taucha, Info + Fotos (c) Veranstalter / Ingo Paul, Foto-Credits: Jens Lorenz, Daniel Richter u.a.

21.07. Axel Prahl & Das Inselorchester, L.-Eutritzsch, GeyserHaus, Parkbühne GeyserHaus



Den meisten dürfte Axel Prahl als Schauspieler bekannt sein, vor allem, seit er seit 2002 den Hauptkommissar Frank Thiel im Münsteraner Tatort spielt. Seit 2011 ist er auch als Musiker zu erleben. Vieles, was die Filmkritik an ihm schätzt und noch mehr, was das Publikum an ihm liebt, findet man in seinen Liedern wieder. Er singt, was aus der eigenen Feder und dem eigenen Erleben entsprungen ist. Einlass 18.00 h // Beginn 19.30 h

Tel. 0341 . 9115430 | info@geyserhaus.de | geyserhaus.de | facebook.com/geyserhaus

Axel Prahl & Das Inselorchester, Info + Foto (c) GeyserHaus e.V.

21.07. Blues im Schlosshof - The Capital Blues Duo (B. Kleinow & ST), Dieskau, Schloss

Bernd Kleinow als einer der erfolgreichsten Harp-Spieler ist wiedereinmal zu Gast im Schloss. Auch heute möchte er mit Gästen seiner Wahl den Blues in den Schlosshof projizieren. Wir bitten unsere Gäste recht herzlich, wegen Eintrittskarten, Sitzplatzanfragen und Nutzung des Buffets bei Familie Nestler unter 034605 . 20787 anzurufen.

The Capital Blues Duo, Info (c) Veranstalter

22.07. Die höchste Eisenbahn, L.-Eutritzsch, GeyserHaus, Parkbühne GeyserHaus

22.07. Franky Dickens Band, Schönfels, Burg, Open Air

27.07. Tiere Streicheln Menschen - Actionlesung, L.-Eutritzsch, GeyserHaus, Parkbühne GeyserHaus

29.07. Franky Dickens Band, Meerane - Waldsachen, Open Air Torbogenfest

30.07. Slam: Ein Sommernachtstraum, L.-Eutritzsch, GeyserHaus, Parkbühne GeyserHaus

04.08. North See Gas, Dieskau, Schloss

Die heimatverbundene Band fühlt sich der traditionellen Musik verpflichtet und spielt auf brilliante Weise Songs aus der an Schlachten reichen Geschichte, Liebes- und Trinklieder ebenso wie gefühlvolle Balladen. Die atemberaubenden Arrangements gehen einher mit dem perfekten Einsatz von Gitarre, Fiddle, Bouzouki, Banjo und der Rahmentrommel Bodhran und werden von stimmgewaltigem und inbrünstigem Gesang getragen. Dabei kommt der Spaß, was Gas im übertragenen schottischen Wortsinn bedeutet, nicht zu kurz. Einlass und Buffet ab 19 Uhr.

North See Gas, Info (c) Veranstalter

04.08. Flo Mega & The Ruffcats (support), Seven, L.-Eutritzsch, GeyserHaus, Parkbühne GeyserHaus,



Flo Mega eröffnet den Abend im Zeichen des Reggae-Sounds und mit lakonischem Wortwitz und spitzen Aussagen in deutscher Sprache. Dem Fernsehpublikum wurde ist er bekannt, als er mit Nico Suave und der Single "Gedicht" erfolgreich bei Stefan Raabs Bundesvision Song Contest antrat, jenem Musikwettbewerb, der ihn, durch seinen Überraschungs-Vize-Sieg, 2011 erstmals deutschlandweit ins Gespräch brachte. Außerdem ist er als Musikpate bei dem Nachwuchs-Komponistenwettbewerb "Dein Song" des TV Senders KiKA zu sehen. Seine Crew The Ruffcats zählt zu den besten Livebands des Landes.

Sevens Debüt-Album erschien 2002 und klang überraschend international - kaum vorstellbar, dass dieser Sound aus der Schweiz kommen sollte. Als Destiny's Child den damals 23-jährigen Musiker als Support ins Zürcher Hallenstadion holten, gab es kein Halten mehr. Der ,Soultrain' Seven war ins Rollen gekommen und verbreitete langsam aber sicher das Soul-Funk-Fieber. Inzwischen sind 14 Jahre und neun Alben mit hohen Chartplatzierungen in der Schweiz und seit 2011 auch in Deutschland vergangen und Seven zu einem der besten Live-Acts der Eidgenossenschaft geworden. Doch das Märchen ist noch lange nicht zu Ende. Bei einem Auftritt der Söhne Mannheims war Seven im Publikum und wurde von einem der Söhne spontan auf die Bühne geholt. Xavier Naidoo war von Sevens Talent und seiner Präsenz so beeindruckt, dass er ihn noch vor Ort per Handschlag - und generell als ersten Künstler aus der Schweiz - zu "Sing meinen Song" einlud, die im Frühjahr 2016 auf VOX lief. Naidoo: "Ich habe Seven kennengelernt und war von ihm und seinen Songs sofort begeistert. Er ist musikalisch und persönlich eine echte Bereicherung für die Staffel." Denn Seven ist nicht nur mit einer schönen Stimme gesegnet, er arbeitet auch hart an seinen Fähigkeiten als Texter, Songwriter und Komponist.

Tel. 0341 . 9115430 | info@geyserhaus.de | geyserhaus.de | facebook.com/geyserhaus

Flo Mega & The Ruffcats (support), Seven, Info + Foto Seven (c) GeyserHaus e.V.

05.08. Tex, L.-Eutritzsch, GeyserHaus, Parkbühne GeyserHaus,

06.08. Benefizkonzert des Blaswerk Leipzig, L.-Eutritzsch, GeyserHaus, Parkbühne GeyserHaus

11.08. Kowa & Friends, Dieskau, Schloss

Kowa möchte sich einen lang gehegten Wunsch erfüllen und wiedermal im Schlosshof spielen - so sei es!! Der handgemachte Blues, den Kowa spielt, ist der, den seine Zuhörer so sehr lieben. Und Zuhören lohnt sich bei Kowa im doppelten Sinne, denn seine Hintergrundgeschichten sind kurzweilig und lehrreich. Unterstützt wird er diesmal von Tim Cross und Tom Blacksmith. Einlass und Buffet ab 19 Uhr. Wir bitten unsere Gäste recht herzlich, wegen Eintrittskarten, Sitzplatzanfragen und Nutzung des Buffets bei Familie Nestler unter 034605 . 20787 anzurufen.

Kowa & Friends, Info (c) Veranstalter

11.08. Yvonne Catterfeld, L.-Eutritzsch, GeyserHaus, Parkbühne GeyserHaus

12.08. Sarah Lesch, L.-Eutritzsch, GeyserHaus, Parkbühne GeyserHaus



Die Leipziger Liedermacherin Sarah Lesch verzaubert das Publikum mit ihren gefühlvollen Songs und mit der ihr eigenen Mischung aus sonnigem Humor, Leidenschaft und Gesellschaftskritik. Sarah Lesch (*1986 im thüringischen Altenburg) lebt und arbeitet heute, nach vielen Jahren in Baden-Württemberg, in Leipzig. Sie schrieb Musik für Kindertheaterstücke und zählt seit Jahren zu den umtriebigsten und produktivsten Liedermachern, mit mittlerweile zwei Alben und unzähligen Konzerten in der Vita. Sarah Lesch ist Preisträgerin des Troubadour Chansonpreises, des FM4 Protestsongcontests, des Preises der Hanns­Seidel­Stiftung (Songs an einem Sommerabend) sowie des Udo Lindenberg Panikpreises 2016. Der Grundton der Songs ist in der Mehrzahl zwar lässig bis sonnig, doch bei genauerem Hinhören entdeckt man nicht selten einen hemdsärmeligen Sarkasmus. Keine Frage: Sarah Lesch ist eine Liedermacherin, die verbal hinlangen kann. Ihre Lieder handeln von Liebe, Leichtigkeit und Friedensfrikadellen, aber auch von Heuchelei, Ausbeutung und Ignoranz. Das aktuelle Album, Von Musen & Matrosen ist auf Reisen entstanden, geschrieben in ein schwarzes Notizbuch, in Tour­Pausen am Strand, auf Dachterrassen über wechselnden Städten, hinter großen und kleinen Bühnen, an fremden Küchentischen. Gemacht aus Notizen, Inspirationsfetzen und Begegnungen, aufgenommen in Hotelzimmern, Kellerstudios und Künstlerateliers, bedient sich die Platte in bester Liedermachermanier bei diesem und jenem Genre, ohne sich dabei auf eines festzulegen. Rotzig und intim, klug und weltfremd zugleich, tanzt und springt sie zwischen den Welten. Sarah Lesch fängt die Flüchtigkeit des Moments ein und lässt sie im nächsten Atemzug wieder ziehen. Ein Album, das gemeinsam mit der Künstlerin gewachsen ist, ungekünstelt und echt, und voller Liebe und Handwerk.

Einlass: 18.45 h | Beginn 20.00 h

Tel. 0341 . 9115430 | info@geyserhaus.de | geyserhaus.de | facebook.com/geyserhaus

Sarah Lesch, Info + Foto (c) GeyserHaus e.V.

12.08. Thomas Hanke & Plaintive Cry, 04229 Leipzig, Druckerei Otto Stempel & Druck, Markranstädter Strasse 6, 17.00-18.00h [anlässlich der Tage der Industriekultur vom 11. bis 13. August 2017]



Thomas Hanke

15.08. Radical Face, L.-Eutritzsch, GeyserHaus, Parkbühne GeyserHaus



Weltweit bekannt geworden ist der amerikanische Singer-Songwriter Ben Cooper alias Radical Face im Jahr 2010. Sein Lied "Welcome Home" von seinem 2007er Debut-Album "Ghost" wird von einer großen Kamerafirma entdeckt und für einen ihrer Werbespots genutzt. Das bringt dem Song in kürzester Zeit über acht Millionen Klicks auf YouTube und beschert dem Amerikaner viel öffentliche Beachtung. Nach diesem Erfolg veröffentlichte Radical Face drei unwiderstehlich schöne Alben, die sich zu einer Trilogie über eine erdachte Familie aus dem 19. Jahrhundert zusammenfügen, deren Mitglieder übersinnliche Fähigkeiten besitzen. Mit bedachter, künstlerischer Klarheit veranschaulicht er die Geschichten der einzelnen Familienmitglieder und beweist dabei ein großes Vorstellungsvermögen. Begonnen hat diese Trilogie 2012 mit "The Family Tree: The Roots". 2013 folgte "The Family Tree: The Branches". Der letzte Teil "The Family Tree: The Leaves" erschien 2016. "Ich wollte eine Platte über eine Familie schreiben, zögerte allerdings zunächst, aus Angst, dass es mir nicht gut genug gelingen würde. Als ich aber erstmal mit dem Schreiben angefangen hatte, sprudelten die Ideen nur so. Nach zwei Jahren verschaffte ich mir einen Überblick und stellte fest, dass es genug Songmaterial für mindestens drei Alben war. Ich mag es, Geschichten zu erzählen. Ich sah mir Genealogien an und studierte ein wenig amerikanische Geschichte, dann bediente ich mich bei persönlichen Erfahrungen und fügte alles zusammen." Einlass: 18:30 Uhr // Beginn: 20:00 Uhr. Karten an allen Vorverkaufsstellen, in unserem Online-Shop, sowie an der Abendkasse.

Tel. 0341 . 9115430 | info@geyserhaus.de | geyserhaus.de | facebook.com/geyserhaus

Radical Face, Info + Foto (c) GeyserHaus e.V.

18.08. Abi Wallenstein & Blues Culture, L.-Eutritzsch, GeyserHaus, Parkbühne GeyserHaus

18.08. Mama Basuto Blues Band: "Roots 66" – Codses´ Geburtstagsparty, Leipzig, Tonelli´s

19.08. Gregor Meyle, L.-Eutritzsch, Parkbühne GeyserHaus



Dass eine Karriere im Musikbusiness ständige harte Arbeit bedeutet, haben die meisten inzwischen mitbekommen. Ausverkaufte Konzerte, goldene Schallplatten, Echo, Deutscher Fernsehpreis und sogar ein eigenes TV Format, das schaffen nur sehr wenige Künstler. All das hat Gregor Meyle in den letzten Jahren erreicht. Und trotzdem - von Pause keine Spur. Ende 2016 erschien bereits das 5. Studioalbum des sympathischen Singer-Songwriters mit Hut, Brille und Bart. Es heißt ebenso wie die aktuelle Tournee, "Die Leichtigkeit des Seins". Dazu Meyle: "Auf einer Reise im letzten Jahr war ich in der Südsee Kanufahren und dachte, schöner kann es nicht mehr werden. Das ist die Leichtigkeit des Seins'. Ich wollte diesen Moment für immer festhalten und so ist ein Song und auch der Titel für die neue Platte und die Tour entstanden." Die neuen Songs erzählen von der Balance im Leben und dem Gefühl angekommen zu sein, nicht mehr ständig vor Mauern zu stehen, die es einzureißen gilt. Und natürlich gibt es diese Leichtigkeit auch live zu sehen und zu spüren. Gregor ist in großer Besetzung mit einer Band aus lauter Champions League Musikern unterwegs, die einige vielleicht bereits aus "Sing meinen Song - das Tauschkonzert" kennen. Gemeinsam zaubern sie neben zahlreichen neuen Songs natürlich auch bekannte Hits in neuem Gewand auf die Bühne. Es gibt mehr als 2 Stunden Gregor Meyle & Band Live-Erlebnis inklusive wunderbarer neuer Geschichten, aber mit gewohnter Intimität und viel Kontakt zum Publikum.

Einlaß: 18:30 Uhr // Beginn: 20:00 Uhr

Karten an allen Vorverkaufsstellen, in unserem Online-Shop, sowie an der Abendkasse.

Tel. 0341 . 9115430 | info@geyserhaus.de | geyserhaus.de | facebook.com/geyserhaus

Gregor Meyle, Info + Foto (c) GeyserHaus e.V.

26.08. Albert Hammond In Symphony, L.-Eutritzsch, GeyserHaus, Parkbühne GeyserHaus

26.08. Soulwalker, Zadel über Meißen, Weingut Zadel, Tage des offenen Weingutes

27.08. Soulwalker, Zadel über Meißen, Weingut Zadel, Tage des offenen Weingutes

27.08. Thomas Hanke & Plaintive Cry, Kleinliebenau, Pilger Kirche, [Kultur- und Pilgerverein Kleinliebenau e.V.], 16.00 h



Thomas Hanke & Plaintive Cry, Thomas Hanke

08.09. Wenzel & Band, L.-Eutritzsch, GeyserHaus, Parkbühne GeyserHaus

09.09. Felix Meyer & project île - "Fasst euch ein Herz"-Tour, L.-Eutritzsch, Parkbühne GeyserHaus



Angefangen haben Felix und seine Band als Straßenmusikanten in den Fußgängerzonen dieser Welt. Wenn Felix Meyer seine Lieder mit seinem unvergleichlichen Charme, nie belehrend oder botschaftend, zu Gehör brachte, wurde auch noch der Letzte angesprochen, der da durch die Fußgängerzone flanierte. Über 15 Jahre lang spielte sich die Gruppe durch ein Repertoire aus Stücken verschiedener Länder und eigenen Liedern, bis bei einem Auftritt der Produzent Peter Hoffmann auf sie aufmerksam wurde. Unter Führung von Hoffmann und dem befreundeten Produzenten Franz Plasa wurde 2010 das erste Album aus deutschsprachigen Liedern aufgenommen. Danach tauschten Felix Meyer und seine Mitstreiter die Straße immer häufiger mit der Bühne. Im Frühjahr 2016 erschien das mittlerweile vierte Studioalbum mit dem Titel "Fasst euch ein Herz", auf dem Felix Meyer und seine Bande sich einen immer weiteren Klangkosmos erschließen und sich endlich ganz auf ihre Bühnenqualitäten und die Schönheit des Momentes verlassen, in dem sie zusammen in einem Raum stehen und Lieder spielen. Meyers Texte, die sich als roter Faden durch das Werk der letzten sieben Jahre ziehen, machen die Konzerte des Chansonniers zu außergewöhnlich warmen und nahbaren Ereignissen, die dem Publikum ein Lächeln ins Gesicht zaubern und die Musik immer weiter in die Welt hinaus tragen. Für die Konzerte im Sommer hat sich Felix Meyer für die Zuhörer etwas sehr Besonderes ausgedacht: Die Besucher werden im Vorfeld aufgerufen, aus zehn Liedern der ersten drei Studioalben ihre fünf Wunschtitel für das jeweilige Konzert auszusuchen. Damit werden sie via Facebook und Instagram selbst zum Programmplaner.

Einlaß: 18:30 Uhr // Beginn: 20:00 Uhr

Karten an allen Vorverkaufsstellen, in unserem Online-Shop, sowie an der Abendkasse.

Tel. 0341 . 9115430 | info@geyserhaus.de | geyserhaus.de | facebook.com/geyserhaus

Felix Meyer, Info + Foto (c) GeyserHaus e.V.

09.09. Franky Dickens Band, Zwickau, Ringkeller

09.09. Soulwalker, Döbeln, Weinfest

10.09. Boogie Brothers (In Planung!), Dieskau, Schloss

14.09. Franky Dickens Band & intern. Gäste, Klingenthal, Markt, Eröffnung Muha-Festival / C.A. Seydel & Söhne Open, www.mundharmonika-live.de

16.09. Alin Coen Band, L.-Eutritzsch, GeyserHaus, Parkbühne GeyserHaus

16.09. Open Up Wide: Gospelgottesdienst mit Band, Leipzig, Lutherkirche, ab 18.00 h

22.09. Franky Dickens Band, Ostrau, Bluesnacht / Open Air

22.09. Wincent Weiss, L.-Eutritzsch, GeyserHaus, Parkbühne GeyserHaus

23.09. Double Vision, Monokel, Frohburg Schützenhaus

24.09. Thomas Stelzers Gospel Crew (In Planung!), Dieskau, Schloss

29.09. Taschenlampenkonzert, L.-Eutritzsch, GeyserHaus, Parkbühne GeyserHaus

30.09. Franky Dickens Band, Erfurt, A. Kavalier

30.09. Soulwalker, Meißen, Weinfest

02.10. Mama Basuto Blues Band, Querfurt, Treffen der Motorradfreunde

06.10. Franky Dickens Band, Leipzig, Tonelli´s



Franky Dickens Band, Foto (c) Band

06.10. Soulwalker, Torgau, Kulturbastion

20.10. Four Roses, Leipzig, Tonelli´s

20.10. SCHERBEkontraBASS: Rio-Reiser-Abend im Schloss, Dieskau, Schloss



Hinter dem Duo SCHERBEkontraBASS steht eine echte "Scherbe", wie sich die Mitglieder der Band selbst nennen: Marius del Mestre stieß als Gitarrist 1980 mit gerade mal 19 Jahren zu "Ton Steine Scherben", die von 1970 bis 1985 Musik für eine ganze Generation machte. Mit Kontrabassist Akki Schulz fand sich Marius del Mestre erst vor nicht allzu langer Zeit zu SCHERBEkontraBASS zusammen. Einlass und Buffet ab 19 Uhr. Wir bitten unsere Gäste recht herzlich, wegen Eintrittskarten, Sitzplatzanfragen und Nutzung des Buffets bei Familie Nestler unter 034605/20787 anzurufen.

SCHERBEkontraBASS, Info Veranstalter

20.10. Thomas Hanke & Plaintive Cry, Joe FIlisko & Eric Noden, L.-Eutritzsch, GeyserHaus, UnterRock



Thomas Hanke & Plaintive Cry, Joe FIlisko & Eric Noden, Info Band

21.10. Kirsche & Co., Feeling D, Frohburg Schützenhaus

03.11. Franky Dickens Band, Lichtenstein, Centralhalle

11.11. Franky Dickens Band, Döbeln, KL 17, Bluesnacht – special guest: Kay Strauss & Electric Blues Allstars

17.11. Bernd Kleinow, Peter Schmidt & BluesRudy: Geburtstags-Blues, Dieskau, Schloss

17.11. Franky Dickens Band, Halle, Kaffeeschuppen

21.11. INSPIRED, Meusdorf, Wirtshaus am Monarchenhügel

02.12. Dr. Woo´s Rock´n´Roll Circus, Leipzig, Tonelli´s

02.12. Franky Dickens Band, L.-Eutritzsch, GeyserHaus, UnterRock

02.12. Tumbling Dice, Fed Zeppelin, Frohburg Schützenhaus

15.12. The Boogiesoulmates, Dieskau, Schloss

17.12. Franky Dickens Band, Halle, Altes Postamt

26.12. Soulwalker, Wernesgrün, Brauerei

31.12. Franky Dickens Band, Marienberg, Weisses Ross

 
nach oben